Seminar

Faktor Mensch - Datenschutz durch sensibilisierte Mitarbeitende

Die meisten Hackerangriffe erfolgen nicht durch Schadsoftware, sondern durch Täuschung von Mitarbeitenden, meist mittels gefälschter Mails. Dieses Kurzseminar gibt einige nützliche Tipps für mehr Sicherheit.

Beschreibung

Phishing, Social Engineering, Erpressung. Immer wieder gibt es Warnungen und Berichte vor Hackerangriffen. Auch in der Sozialen Arbeit gibt es mit der zunehmenden Digitalisierung viele auch sehr sensible Daten, die vor dem Zugriff Unbefugter geschützt werden müssen.

Die technischen Abwehrmechanismen von Unternehmen und Organisationen sind heutzutage sehr ausgereift und werden idealerweise professionell betreut. Doch die größte Schwachstelle ist der Mensch am Bildschirm. Social Engineering beschreibt die gezielte Täuschung von Mitarbeitenden. Durch Phisingmails werden sie beispielsweise auf gefälschte Webseiten gelockt, wo sie Zugangsdaten eingeben, die dann in falsche Hände fallen.

Doch es gibt auch Mails oder sogar Anrufe, die vorgeben, von Vorgesetzten zu stammen und Mitarbeitende zu Überweisungen und ähnlichem bewegen.

Das Kurzseminar dient der Sensibilisierung von Mitarbeitenden für diese Art von Angriffen und gibt Tipps und Tricks, diese zu erkennen. Auch werden Möglichkeiten des besseren Schutzes oder das Erstellen von sicheren und unterschiedlichen Passwörtern aufgezeigt. Zudem werden einige technische Details verständlich erklärt. Denn, wer versteht, was eigentlich im digitalen Hintergrund des Bildschirmes passiert, kann sich auch besser schützen.

Das Seminar findet als Onlineseminar auf Zoom statt. Beachten Sie bitte unsere technischen Hinweise als auch die Hinweise zum Datenschutz!

Schwerpunkte

  • Was ist Social Engineering
  • Sichere Passwörter
  • Gesundes digitales Misstrauen
  • Fragerunde
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer:innen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer:innen

Dozierende

Dozent

Tobias Fitting

Tobias Fitting absolvierte in Marburg B.A. Politikwissenschaft und studierte in Berlin Filmregie. Er arbeitete mehrere Jahre in der Film- und Fernsehbranche. Parallel dazu absolvierte er Weiterbildungen zum Coach/Trainer/Mediator, Projektmanagement, Cloud Computing und Online-PR. Seit seiner Jugend beschäftigte er sich intensiv mit Digitalisierung, Software und den vielfältigen digitalen Möglichkeiten, die den (beruflichen) Alltag erleichtern. Als Bildungsreferent für Digitalisierung ist er an der Paritätischen Akademie Berlin für die Bildungsangebote rund um die digitale Welt im Rahmen der Sozialwirtschaft zuständig.

Anmeldung

Seminar: Faktor Mensch - Datenschutz durch sensibilisierte Mitarbeitende

Termine

  • 4. Oktober 2021, 10:00 – 11:30 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson