Empathie lernen durch GEWALTFREIE KOMMUNIKATION - das Seminar ist leider ausgebucht

Erkennen Sie die Botschaften anderer und lernen Sie, Ihre eigenen Anliegen so auszudrücken, dass andere Sie darin verstehen können!

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
259,- für Mitglieder, sonst 299,-
18.06.2018 - 19.06.2018, 10:00 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21.05.2018

Verbundenheit herstellen durch präzise und unmissverständliche Sprache.

Egal ob es um Mitarbeitende oder Vorgesetzte, um Kinder oder Ältere, um Business oder globale Gerechtigkeit geht: Wir kommunizieren jeden Tag. Und deshalb ist ein bewusster Umgang mit Sprache ein Schlüssel für das Gelingen unserer Vorhaben und unserer Beziehungen.

Lernen Sie, Ihre Anliegen so auszudrücken, dass andere Sie darin verstehen können! Das einfache und zugleich sehr wirksame Modell der Gewaltfreien Kommunikation unterstützt Sie dabei. Im Mittelpunkt: Empathie - für Ihre eigenen Anliegen und die Anliegen anderer.

  • Selbstkompetenz und Integrität stärken
  • Klarheit im zwischenmenschlichen Umgang finden
  • Gelingende Beziehungen gestalten – im Privatleben wie am Arbeitsplatz
  • Zufriedenheit und persönliches Wachstum fördern

Unsere Alltagskommunikation ist voll von Vorwürfen und Verurteilungen. Was steckt dahinter, wenn andere uns verbal angreifen? Wie können Sie reagieren, ohne selbst gewalttätig in Ihrer Wortwahl zu werden?

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Grundlagen, Menschenbild und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation, lernen die Vier Schritte der GFK kennen und wenden sie direkt auf Situationen aus Ihrem Alltag an. Sie erfahren etwas über Gesprächseröffnung, -verlauf und -einigung und probieren diese in Gesprächssimulationen aus.

Es geht darum, Verantwortung für die eigenen Anliegen zu übernehmen und so zu sprechen, dass wirkliches Verstehen und Verbundenheit möglich werden – am Arbeitsplatz ebenso wie in privaten Beziehungen.

Seminarinhalte

  • Ausführliche Einführung in die vier Schritte der GFK
  • Anwendung der vier Schritte auf Situationen aus dem eigenen Alltag: herausfinden, was ich brauche
  • Überprüfung der eigenen Sprach- und Denkgewohnheiten
  • Übungen zur Schulung des Einfühlungsvermögens
  • Sensibilisierung für die Botschaften hinter Vorwürfen und Forderungen
  • Empathiekiller und Empathieförderer im eigenen Sprachgebrauch identifizieren
  • Vortrag: Gesprächseröffnung, Gesprächsverlauf, Möglichkeiten der Einigung
  • Simulation eines Gesprächs mit Situationen aus dem eigenen Alltag

Kontakt

Ansprechpartnerin: Susanne Steinmetz

Susanne Steinmetz
Telefon: 030 2758282 14

Kontakt

Dozent

Dozent-/in:  Christian Bliss

Christian Bliss

Diplom Pädagoge, Zertifizierter Trainer für Kommunikation und Konfliktmanagement (AGDF)

Veranstaltungsort

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen