Die Datenschutz-Grundverordnung - eine Managementaufgabe in sozialen Einrichtungen. Grundlagenseminar

In diesem Seminar werden grundlegende, datenschutzrelevante Themen und deren Umsetzung insbesondere unter Berücksichtigung der ab Mai 2018 verbindlich geltenden Datenschutz-Grundverordnung besprochen.

Paritätische Akademie Berlin
229,- für Mitglieder, sonst 269,-
24.09.2018, 09:30 - 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 27.08.2018

Seit dem 25. Mai 2018 ist die Europäische Datenschutz Grundverordnung verbindlich und löst das bisherige Bundesdatenschutzgesetz ab. Damit Sie auf neue Anforderungen vorbereitet sind, sind Änderungen zum bisherigen Datenschutzmanagement thematisiert. Das Seminar unterstreicht die Managementaufgabe, zeigt Aufgaben der Unternehmensführung und bietet Umsetzungsstrategien speziell in sozialen Einrichtungen.

Wie können Sie als sozialer Leistungserbringer Themen zum Datenschutz in Ihrer Einrichtung in die Praxis umsetzen? Mit welchen organisatorischen Maßnahmen müssen Sie Ihrer Verpflichtung zum Datenschutz nachkommen? Wie können Sie die Vertraulichkeit sicherstellen, die Ihre Klienten von Ihnen erwarten? Welche Vorbereitungen müssen Sie treffen, um die „Rechte der Betroffenen“ sicher zu stellen?

In diesem Seminar werden grundlegende, datenschutzrelevante Themen und deren Umsetzung insbesondere unter Berücksichtigung der ab Mai 2018 verbindlich geltenden Datenschutz-Grundverordnung besprochen. 

Themen des Seminars sind u.a.:

  • rechtliche Grundlagen zu Datenschutzthemen sozialer Dienstleister
  • neue Rechtsgrundlage: die  Datenschutz-Grundverordnung
  • Dokumentationspflichten
  • Sicherstellung der Rechte der Betroffenen
  • technischer und organisatorischer Regelungsbedarf
  • Organisation des Datenschutzes in Ihrer Einrichtung
  • Informationsquellen zum Thema Datenschutz

Datenschutz ist nicht nur Pflicht, sondern ein Qualitätsmerkmal des 21. Jahrhunderts. Ein praktischer Datenschutz ist kein Thema der IT-Administration, sondern eine umfassende organisatorische Führungsaufgabe und wird damit zur „Chefsache“.

Dieses Seminar richtet sich bewusst an nicht-technische Mitarbeitende und Verantwortliche in sozialen Einrichtungen, die im täglichen Umgang mit Mitarbeitern und Klienten die Technologien der IT und der modernen Kommunikation sicher anwenden wollen.

Ihr/e Dozent/in

Gerfried Riekewolt Dipl.Ing.(FH), Dipl.Soz.Päd.(FH), gepr. Datenschutzbeauftragter (UDIS), pers.cert. Datenschutzauditor (TÜV)/(DSZ)

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Dozent

Dozent-/in: Dipl. Ing. (FH), Dipl. Soz. päd. Gerfried Riekewolt

Dipl. Ing. (FH), Dipl. Soz. päd. Gerfried Riekewolt

Dipl.Ing.(FH), Dipl.Soz.Päd.(FH), gepr.Datenschutzbeauftragter (UDIS), pers.cert. Datenschutzauditor (TÜV)/(DSZ)

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin

Paritätische Akademie Berlin

Tucholskystraße 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen