Betriebswirtschaft in sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen

Führungskräfte in der sozialen Arbeit stehen vor erheblichen neuen Anforderungen. Soziale Leistungen werden nicht mehr als Wert an sich angesehen, sondern müssen sich unter wirtschaftlichen Aspekten rechtfertigen. In vier Modulen erhalten Sie Know-how von der Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zum systematischen Aufbau eines internen Kontrollsystems zur Insolvenzprophylaxe.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
2.740,- für Mitglieder, sonst 3.100,-
10:0016:30 06.11.2019 - 19.02.2020, 10:00 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: 09.10.2019

Führungskräfte in der sozialen Arbeit stehen vor erheblichen neuen Anforderungen. Soziale Leistungen werden nicht mehr als Wert an sich angesehen, sondern müssen sich unter betriebs- und volkswirtschaftlichen Aspekten rechtfertigen. Dieser Wandel bewirkt einen Bedarf an Fachpersonal, das einerseits sachgerechte und professionelle Hilfeleistung einschätzen kann und andererseits auch fähig ist, Einrichtungen zu steuern und damit arbeitsfeldbezogene Aspekte der sozialen Arbeit mit betriebswirtschaftlicher Steuerung zu verknüpfen.

Dieser Lehrgang zeigt die notwendigen betriebswirtschaftlichen Schritte zur langfristigen Professionalisierung sozialer Dienstleistungen auf und richtet sich ausschließlich an Geschäftsführungen, deren Stellvertretung sowie Leitungskräfte aus sozialen Organisationen.

In vier Modulen erhalten Sie umfassendes Know-how, von der Kosten- und Leistungsrechnung bis hin zum systematischen Aufbau eines internen Kontrollsystems zur Insolvenzprophylaxe.

Inhalte und Termine:

  • Modul 1: Kosten- und Leistungsrechnung - 6. bis 8. November 2019
  • Modul 2:  Gemeinnützigkeit und Steuern - 2. bis 4. Dezember 2019
  • Modul 3:  Jahresabschluss und Finanzcontrolling - 15. bis 17. Januar 2020
  • Modul 4: Controlling, Risikomanagement und Rating - 17. bis 19. Februar 2020

Ihre Dozentinnen und Dozenten:

  • Andreas Vollmer ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater,spezialisiert auf die Beratung gemeinnütziger Vereine, Gesellschaften und Stiftungen. Er hat langjährige Erfahrung mit der Lösung von herausfordernden steuerlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen.
  • Recha Drews verfügt über fachübergreifende betriebswirtschaftliche und methodische Kenntnisse im Bereich sozialer Dienstleistungen in gemeinnützigen Unternehmen. Ihr wirtschaftswissenschaftliches Studium hat sie durch ein Sozialmanagementstudium ergänzt. Sie ist in dem Fachgebiet Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung und Finanzcontrolling freiberuflich als Dozentin tätig.
  • Dr. Tal Pery ist Unternehmensberater mit Fokus auf Sozialwirtschaft. Er hat langjährige Erfahrung als Berater von privatwirtschaftlichen und gemeinnützigen Organisationen und unterstützt seine Kunden insbesondere bei der Erarbeitung von Strategien, Organisationsentwicklungen, Veränderungsprozessen und wirtschaftlichen Analysen.

 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Termine

06. Nov 2019 10:00 - 16:30 Uhr
07. Nov 2019 09:00 - 15:30 Uhr
08. Nov 2019 09:00 - 15:30 Uhr
02. Dez 2019 10:00 - 16:30 Uhr
03. Dez 2019 09:00 - 15:30 Uhr
04. Dez 2019 09:00 - 15:30 Uhr
15. Jan 2020 10:00 - 16:30 Uhr
16. Jan 2020 09:00 - 15:30 Uhr
17. Jan 2020 09:00 - 15:30 Uhr
17. Feb 2020 10:00 - 16:30 Uhr
18. Feb 2020 09:00 - 15:30 Uhr
19. Feb 2020 09:00 - 15:30 Uhr

Dozierende

Dozent-/in: Dipl.-Kfm. Andreas Vollmer

Dipl.-Kfm. Andreas Vollmer

Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Dozent-/in: Dr. Tal Pery

Dr. Tal Pery

Unternehmensberater

Dozent-/in: Dipl. Ök. Recha Drews

Dipl. Ök. Recha Drews

Diplom-Ökonomin, M.A. Management

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen