Die Macht der Worte im Gespräch

Wer sich der Macht des Wortes bewusst ist, kann die Qualität und das Ergebnis kommunikativer Situationen entscheidend beeinflussen.

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
429,- für Mitglieder, sonst 549,-
10:0018:00 12.08.2019 - 13.08.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.07.2019

Leider ist die Anmeldung für dieses Seminar nicht mehr möglich. Gerne können Sie uns bei Fragen kontaktieren.

Im beruflichen Alltag von Fach- und Führungskräften nimmt die Kommunikation einen zentralen Stellenwert ein. Häufig geht es darum, Inhalte zu vermitteln und Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und andere Zielgruppen von notwendigen Neuerungen zu überzeugen.

Wer sich der Macht des Wortes bewusst ist und mit dem Instrument Sprache kunstfertig umzugehen weiß, kann die Qualität und das Ergebnis kommunikativer Situationen entscheidend beeinflussen. Aus diesem Grund konzentriert sich dieses Seminar insbesondere auf die sprecherische Kompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Sie lernen, welchen Einfluss die sprecherischen und nonverbalen Aspekte auf den Inhalt haben und üben konzentriert an Ihrer sprecherischen Kompetenz.

An verschiedenen Gesprächssituationen wird dargestellt, wie einfach es ist, Ihre Geprächspartner zu überzeugen anstatt zu überreden.

Es wird in einer kleinen Gruppe von 10 Personen gearbeitet, was ein intensives Training in hoher Qualität ermöglicht und den Transfer in die Praxis sicherstellt.

Ihr Dozent:

Pater Dr. Thomas Griesbach ist Dozent für Rede- und Gesprächspädagogik, Trainer und Coach in Wirtschaft und Politik

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dilek Yüksel

Dilek Yüksel
Telefon: 030 2758282 17

Kontakt

Termine

12. Aug 2019 10:00 - 18:00 Uhr
13. Aug 2019 09:00 - 16:30 Uhr

Dozent

Dozent-/in: Pater Dr. Thomas Grießbach

Pater Dr. Thomas Grießbach

Dozent für Rede- und Gesprächspädagogik, Trainer und Coach in Wirtschaft und Politik

Veranstaltungsort

Bild der Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

Tucholskystr. 11
10117 Berlin
Internetseite besuchen