Maga­zin

Rol­le und Berufs­pro­fil

der Kita-Fach­be­ra­tung

August 2022 | Kin­der- und Jugend­hil­fe

Rol­le und Berufs­pro­fil der kITA-FACH­BE­RA­TUNG


Ein Bei­trag zum Zer­ti­fi­kats­kurs „Fach­be­ra­tun­gen in Kin­der­ta­ges­stät­ten für päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te in der Kin­der- und Jugend­hil­fe von Ange­li­ka Monath und Chris­ti­ne Büh­ler, Dozen­tin­nen und fach­li­che Lei­tung im Zer­ti­fi­kats­kurs.

Mit gro­ßer Freu­de und Moti­va­ti­on lei­ten wir gemein­sam die­sen Zer­ti­fi­kats­kurs, getra­gen von einem gemein­sa­men Ver­ständ­nis von Erwach­se­nen­bil­dung und einer sys­te­mi­schen Grund­hal­tung. Über meh­re­re Jah­re waren wir gemein­sam als Fach­be­ra­te­rin­nen bei einem gro­ßen Ber­li­ner Trä­ger beschäf­tigt und sind auch heu­te noch im Pra­xis­feld von Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen unter­wegs. Somit sind wir am Puls der Zeit und grei­fen aktu­el­le The­men und Ent­wick­lun­gen kon­ti­nu­ier­lich auf.

 

Mit dem kom­men­den Kurs star­tet der 4. Durch­gang des Zer­ti­fi­kats­lehr­gangs, der im ste­ti­gen Qua­li­täts­pro­zess wei­ter­ent­wi­ckelt wur­de. Mit die­sem Zer­ti­fi­kats­kurs spre­chen wir gezielt päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te und Lei­tun­gen aus Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen an, die sich zur Kita-Fachberater:in wei­ter­bil­den wol­len. Eben­so neh­men auch Fachberater:innen, die bereits in die­sem Feld tätig sind an der Qua­li­fi­zie­rung teil, um ihre Arbeit metho­disch und inhalt­lich zu berei­chern.

 

Uns ist es wich­tig, den Teil­neh­men­den die Mög­lich­keit einer bewuss­te Rol­len­schär­fung zu geben, womit die Ent­wick­lung eines indi­vi­du­el­len, kla­re­ren Berufs­pro­fils erreicht wird. Der Zer­ti­fi­kats­kurs ver­mit­telt Fach­wis­sen, Bera­tungs­kom­pe­ten­zen, Metho­den und Tech­ni­ken zur kon­kre­ten Anwen­dung in Ihrer indi­vi­du­el­len beruf­li­chen All­tags­pra­xis. Die ein­zel­nen Modu­le set­zen sich hier­für aus einer Mischung von pra­xis­be­zo­ge­nen Übun­gen, Refle­xi­on und theo­re­ti­schen Ein­hei­ten und zusam­men, ange­knüpft an der jewei­li­gen beruf­li­chen All­tags­kon­text der Grup­pe. Schließ­lich ist es Ziel des Lehr­gangs, die in den Modu­len erwor­be­nen Kennt­nis­se, Erleb­nis­se, Fähig­kei­ten, Metho­den mit einer pro­fes­sio­nel­len Hal­tung im beruf­li­chen All­tag pra­xis­nah umset­zen zu kön­nen.

 

Die inhalt­li­chen Schwer­punk­te sind:

  • Kita als Orga­ni­sa­ti­on
  • Pro­zess­be­glei­tung  
  • Bera­tungs­kom­pe­ten­zen 
  • Auf­trags­klä­rung
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on
  • Tea­ment­wick­lung    
  • Kon­flikt­ma­nage­ment   
  • Lösungs­stra­te­gien sowie      
  • recht­li­che Rah­men­beding­ungen

 

Für ein­zel­ne Modu­le wer­den Gastdozent:innen ein­ge­la­den, um den Teil­neh­men­den ein viel­sei­ti­ges Lern­er­leb­nis

zu ermög­li­chen.

 

In die­sem Kurs wird ein umfang­rei­ches Spek­trum ange­bo­ten, um sich über eige­ne Erfah­run­gen aus­zu­tau­schen, gemein­sam und von­ein­an­der zu ler­nen. Mit den unter­schied­li­chen Kom­pe­ten­zen und Res­sour­cen aller Betei­lig­ten ergibt sich immer wie­der ein berei­chern­der und wert­vol­ler Syn­er­gie­ef­fekt.

 

„Durch die Fort­bil­dung schaue ich nun noch genau­er hin und höre noch bes­ser zu und habe mir das The­ma der Refle­xi­on sehr zu Her­zen genom­men und wer­de nun viel bewuss­ter und vor­be­rei­te­ter damit arbei­ten.“

Pia Blät­ter­mann, Teil­neh­me­rin der Qua­li­fi­zie­rung

 

Zwi­schen den Modu­len beglei­ten wir die Teil­neh­men­den super­vi­so­risch an meh­re­ren Refle­xi­ons­ta­gen. In die­sem Rah­men wer­den gemein­sam pra­xis­re­le­van­te The­men reflek­tiert und Fra­ge­stel­lun­gen zum eige­nen Den­ken, Füh­len und Han­deln ent­wi­ckelt und bewegt. Dar­über hin­aus bil­den sich Peer-Grup­pen zur kol­le­gia­len Fall­be­ra­tung in einem klei­ne­ren, ver­trau­ens­vol­len Rah­men.

 

Der Abschluss fin­det mit einem beson­de­ren fei­er­li­chen Kol­lo­qui­um statt, an dem alle Teil­neh­men­den einen

fach­be­ra­tungs­re­le­van­ten Pro­zess aus ihrer Arbeit prä­sen­tie­ren.

 

Wir freu­en uns auf den Start des nächs­ten Kur­ses am 24. Novem­ber 2022 und endet vor­aus­sicht­lich am 19. April 2023. Es han­delt sich ins­ge­samt dabei 25 Fort­bil­dungs­ta­ge in Prä­senz. Der Start­ter­min für den dar­auf­fol­gen­den Kurs ist der 5.–6. Okto­ber 2023.


Ange­li­ka Monath ist Exper­tin auf dem Gebiet der Organisations­entwicklung von Kitas und Schu­len und seit vie­len

Jah­ren im Bil­dungs­ma­nage­ment tätig. Chris­ti­ne Büh­ler ist seit lan­ger Zeit als Wei­ter­bild­ne­rin in Semi­na­ren, als Super­vi­so­rin, Coach und als Pro­zess­be­glei­te­rin in Kitas unter­wegs.


Fach­be­ra­tung in Kin­der­ta­ges­stät­ten – Für päd­ago­gi­sche Fach­kräf­te

Zer­ti­fi­kats­kurs

Start 18. Novem­ber 2022

AUCH INTERESSANT