Fachgespräch: Ein gutes Zuhause für Kinder - Wie lassen sich kleine bindungsstärkende Betreuungsmodelle für die Zukunft sichern?

Ziel der Veranstaltung ist es, eine Standortbestimmung der Angebote in Berlin vorzunehmen und darüber in den Fachaustausch zu treten, wie kleine bindungsstärkende Betreuungsmodelle für Kinder bis 12 Jahre erhalten bleiben können. Dabei wollen wir gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vetretern aus der Politik, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und von Jugendämtern sowie freien Trägern der Jugendhilfe und deren Dachverbänden über die möglichen Lösungsansätze diskutieren.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.
Ohne Gebühren
14:0018:30 14.05.2019, 14:00 - 18:30 Uhr
Anmeldeschluss: 03.05.2019

Leider ist die Anmeldung für dieses Seminar nicht mehr möglich. Gerne können Sie uns bei Fragen kontaktieren.

Programmflyer

Wir laden Sie herzlich zum Fachgespräch über die Zukunftsfähigkeit familienanaloger Angebote und der Wohngruppen mit alternierend innewohnender Betreuung (s.g. WaB-Gruppen) in Berlin ein. Durch den bestehenden Fachkräftemangel ist es schwieriger denn je, die Angebote aufrecht zu erhalten. Die Situation wird verschärft durch das Urteil des Verwaltungsgerichtes zum Arbeitsschutzgesetz.

Ziel der Veranstaltung ist es, eine Standortbestimmung der Angebote in Berlin vorzunehmen und darüber in den Fachaustausch zu treten, wie kleine bindungsstärkende Betreuungsmodelle für Kinder bis 12 Jahre erhalten bleiben können. Dabei wollen wir gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern aus der Politik, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und von Jugendämtern sowie freien Trägern der Jugendhilfe und deren Dachverbänden über die möglichen Lösungsansätze diskutieren.

Diese Veranstaltung ist eine gemeinsame Initiative des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes LV Berlin, des Werkes Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz e.V. und des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V.

Programm:

Gesamtmoderation: Susanne Birk, Geschäftsführung Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGmbH

14:00 Begrüßung

Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des ParitätischenWohlfahrtsverbandes LV Berlin e.V.

14:10 Standortbestimmung: Vorstellung der Ergebnisse einer Umfragen über die Angebotssituation in Berlin

Anna Zagidullin, Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V.

Ralf Liedtke, Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.

15:00 Bedeutung von Bindungsarbeit in der stationären Jugendhilfe

Dr. Klaus Esser, Geschäftsführer der Bethanien Kinderdörfer gGmbH

16:00 Pause

16:30 Podiumsdiskussion „Wie lassen sich kleine bindungsstärkende Betreuungsdelle für die Zukunft sichern?

Moderation: Anna Zagidullin, Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V.                    

  • Kirstin Fussan, Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Familie, Leiterin der Abteilung III Jugend und Kinderschutz
  • Ein/e Vertreter/-in des Jugendamtes
  • Dr. Klaus Esser, Geschäftsführer der Bethanien Kinderdörfer gGmbH
  • Thomas Grahn, Geschäftsführer Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V.
  • Volker Stock, Einrichtungsleitung Wadzeck Stiftung

17:30 Zusammenfassung und weitere Verabredungen

18:00 Gemeinsamer Ausklang mit Buffet

 

Kontakt

Ansprechpartnerin: Solvejg Hesse

Solvejg Hesse
Telefon: 030 275 82 82-27

Kontakt

Termine

14. Mai 2019 14:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

Bild der Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.

Brandenburgische Straße 80
10713 Berlin
Internetseite besuchen