Seminar

Gesundheitskompetenz für erfolgreiche Soziale Arbeit

In diesem Seminar finden Sie Antworten darauf, was eine gesundheitskompetente Organisation ausmacht und wie Sie die Gesundheitskompetenz Ihrer Beschäftigten fördern können.

Schwerpunkte

  • Was bedeutet Gesundheitskompetenz?

  • Förderung der individuellen und der organisationalen Gesundheitskompetenz

  • Entwicklung von Projektideen

  • Austausch, Diskussionen und kollegiales Feedback

Beschreibung

Das Finden, Verstehen, Beurteilen und Anwenden von gesundheitsrelevanten Informationen beschreibt den Kern von Gesundheitskompetenz. Diese Fähigkeiten sind notwendig, um fundierte Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die eigene Gesundheit und Lebensqualität auswirken. Über die Hälfte der Bevölkerung verfügt jedoch über eine nicht ausreichende Gesundheitskompetenz – Folgen sind u.a. höhere Behandlungs- und Gesundheitskosten sowie häufigere und längere Arbeitsunfähigkeiten.

In dem Seminar werden zunächst die Hintergründe und die Bedeutung von Gesundheitskompetenz erörtert, um anschließend Ansatzpunkte aufzuzeigen, wie sie sowohl individuell als auch organisational gefördert werden kann. Der Schwerpunkt liegt in der Erarbeitung von Projektideen, um das Thema Gesundheitskompetenz in der eigenen Organisation praxisnah umsetzen zu können. Die Reflexion hierzu wird durch Diskussionen und ein kollegiales Feedback unterstützt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagen zum Konzept der Gesundheitskompetenz

  • Aktuelle Befunde und Relevanz

  • Ansatzpunkte zur Steigerung der individuellen und organisationalen Gesundheitskompetenz

  • Erarbeitung und Reflexion eigener Projektideen

Zielgruppe:

  • Geschäftsleitungen

  • Gesundheitsakteure

  • Betriebs- und Personalräte

Auf einen Blick

Format
Präsenz
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Dauer
1-tägige Fortbildung

Dozierende

Dozent

Dr. Holger Wellmann

Dipl.-Kaufmann und Dipl.-Sportlehrer mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Langjähriger Mitarbeiter am Institut für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule Köln und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung in der Forschungsgruppe Public Health sowie als Referent für Betriebliche Gesundheitsförderung beim AOK-Bundesverband. Seit 2009 Freiberufler für systemische Beratung, Forschung und Mediation für gesunde Arbeit. Tätigkeitsfelder sind Seminare und Workshops (u.a. zu den Themen psychische Belastungen, gesunde Führung, Fehlzeiten, Präsentismus, Stressmanagement, Sinnerleben, Arbeitsbewältigung und Konfliktmanagement), Coaching sowie praxisorientierte Forschung. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Themengebieten der betrieblichen Gesundheitspolitik.

Anmeldung

Seminar: Gesundheitskompetenz für erfolgreiche Soziale Arbeit

  • 13. November 2024, 09:00 – 16:30 Uhr
  • Paritätische Akademie Berlin
  • 289,00 € für Mitglieder, sonst 359,00 €
  • Anmeldeschluss: 16.10.2024

Tage & Uhrzeiten

  • 13. November 2024, 09:00 – 16:30 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin

Ansprechpartner:in