Zertifikatskurs

Vom Nutzen praktischer Theorie - Grundbegriffe systemischen Denkens für Führung und Beratung.

Ein systemtheoretisches Verständnis von Organisationen und Kommunikationsprozessen bietet ein gutes Fundament, um als Entscheider und Entscheiderin sinnvoll in der eigenen Organisation agieren zu können. Egal, ob Sie Führungskraft, Entscheider*in oder Berater*in sind - aus der Beobachtung und Analyse der Mechanismen und Spielregeln, die in Organisationen wirken erwächst ein sicheres und stimmiges Handeln in Organisationen.

Beschreibung

Mit diesen zehn kurzen Modulen können Sie ein Jahr systemische Denkimpulse aus der eigenen Praxis reflektieren. Als online "Lernhappen" knackig aufbereitet und ohne Fahrtaufwand.

Ein systemtheoretisches Verständnis von Organisationen und Kommunikationsprozessen bietet ein gutes Fundament, um als Entscheider und Entscheiderin sinnvoll in der eigenen Organisation agieren zu können. Egal, ob Sie Führungskraft oder Berater oder Beraterin sind, aus der Beobachtung und Analyse der Mechanismen und Spielregeln, die in Organisationen wirken erwächst ein sicheres und stimmiges Handeln in Organisationen.

Wer Verantwortung für und in einem System trägt, darf sich ruhig ab und an die Zumutung intellektueller Stimulation gönnen. Denn nichts ist so praktisch, wie eine gute Theorie....

Was Sie erwartet:

  • Grundsätze und zentrale Aspekte Systemischer Theorie
  • Anregungen, wie diese im Alltag gewinnbringend genutzt werden können
  • plastische Beispiele
  • inspirierende Diskussionen und gemeinsame Antworten auf Ihre konkrete Fragen
  • ein erweitertes Verständnis von System, Kommunikation und der Funktion irritierender Phänomene 
  • zeitlich gut machbare kurze Einheiten, an denen Sie online von überall aus teilnehmen können
  • im Paket buchbar, verpasste Einheiten können durch Aufnahmen der Impulsvorträge nachgeholt werden.

Module:

  1. Wozu in Systemen denken?
  2. Organisation und Entscheidung.
  3. Mit Komplexität rechnen.
  4. Paradoxie und Paradoxie-Management
  5. Differenz: Unterschiede, die einen Unterschied machen.
  6. Kommunikation und Beobachtung.
  7. Gefahr, Risiko, Fehlerkultur.
  8. Funktionalität, oder für welches problem was das Problem die Lösung?
  9. Führung.
  10. Kultur - Artefkte - Muster.


Für detaillierte Informationen laden Sie sich bitte das Programm unter "Dokumente" als PDF-Datei herunter.

Ihre Dozentin und Dozenten:

Marion Schenk, Hartmut Epple und Jan Kasiske sind ein langjährig eingespieltes Team und erfahrene Berater*innen und Ausbilder*innen des von ihnen gegründeten SIFB - Systemisches Institut für Führung und Beratung in Berlin. Sie unterstützen Sie darin, systemische Theorie, zeitgemäße Ansätze und professionelles Handeln gewinnbringend in Ihrem Arbeitsalltag und Führungsverhalten zu verbinden.

Onlinereihe auf "zoom". Bitte beachten Sie unsere technischen Hinweise und die Hinweise zum Datenschutz. Teile der einzelnen Module werden aufgezeichnet!

Anmeldung

Zertifikatskurs: Vom Nutzen praktischer Theorie - Grundbegriffe systemischen Denkens für Führung und Beratung.

Termine

  • 3. Juni 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 6. Juli 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 26. August 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 28. September 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 28. Oktober 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 2. Dezember 2021, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 18. Januar 2022, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 10. März 2022, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 26. April 2022, 16:30 – 17:45 Uhr
  • 24. Mai 2022, 16:30 – 17:45 Uhr

Ansprechpartner*in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Dokumente
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Vorstände
  • Führungskräfte sozialwirtschaftlicher Organisationen
  • Nachwuchskräfte
  • Psychologen/ Psychologinnen
  • Social Entrepreneur
  • Geschäftsführer:innen
  • Sozialwissenschaftler:innen
  • Sozial-Pädagog:innen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte
  • Vorstände
  • Führungskräfte sozialwirtschaftlicher Organisationen
  • Nachwuchskräfte
  • Psychologen/ Psychologinnen
  • Social Entrepreneur
  • Geschäftsführer:innen
  • Sozialwissenschaftler:innen
  • Sozial-Pädagog:innen

Dozierende