Zertifikatskurs

Quereinstieg - Grundkurs Plus

Profitieren Sie von dieser Weiterbildung für „sonstige geeignete Personen nach § 11 Abs. 3 Nr. 3 VOKitaFöG ohne Vorqualifikation“.

Schwerpunkte

  • Rolle und Identitätsbildung

  • Kommunikation im Team und mit Eltern

  • rechtliche Zusammenhänge, Berliner Bildungsprogramm

  • Inklusion, Entwicklungspsychologie, Sprachförderung

Beschreibung

Ziel

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung kann eine unbefristete Anerkennung als "Sonstige geeignete Personen" beantragt werden. Mit der unbefristeten Anerkennung wiederum kann ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis in einer Berliner Kindertageseinrichtung im Rahmen des Quereinstiegs und unter Anrechnung auf den Personalschlüssel begründet werden. Die inhaltliche Gestaltung der Fortbildung basiert auf einem verbindlichen Fortbildungsplan.

Zielgruppe

Die Zielgruppe umfasst „sonstige geeignete Personen nach § 11 Abs. 3 Nr. 3 VOKitaFöG ohne Vorqualifikation“, die sich für eine Tätigkeit als pädagogische Ergänzungskraft in Berliner Kindertageseinrichtungen interessieren und über die hierfür notwendigen Zulassungsvoraussetzungen verfügen und in einer Kita beschäftigt sind.

Aufbau:

Acht Präsenz-Module à drei Tage, ein Abschlussmodul und Reflexionstage zwischen den Modulen

Modul 1: Einstieg / Rolle und Identitätsbildung (5 Tage)

Modul 2: Berliner Bildungsprogramm (3 Tage)

Reflexionstag 1

Modul 3: Entwicklungspsychologie (3 Tage)

Modul 4: Kommunikation in der Kita / Kita-Team (3 Tage)

Reflexionstag 2

Modul 5: Zusammenarbeit mit Eltern ( 3 Tage)

Modul 6: Sprachförderung (3 Tage)

Reflexionstag 3

Modul 7: Inklusion (3 Tage) 

Reflexionstag 4

Modul 8: Recht (3 Tage)

Modul 9: Abschluss-Kolloquium (4 Tage)

Fachliche Leitung: Christine Bühler

Unter Dokumente finden Sie eine ausführliche Ausschreibung und eine Terminaufstellung.

Auf einen Blick

Format
Präsenz
Dauer
32 Tage
Start
7. bis 9. Oktober 2024
Bildungszeit
Für die Fortbildung (anerkannt nach § 10(1), BiZeitG) kann Bildungszeit beantragt werden.
  • Zielgruppen
  • Dokumente
  • sonstige geeignete Personen nach § 11 Abs. 3 Nr. 3 VOKitaFöG ohne Vorqualifikation
  • sonstige geeignete Personen nach § 11 Abs. 3 Nr. 3 VOKitaFöG ohne Vorqualifikation

Dozierende

Dozent

Christine Bühler

ist Diplom-Sozialpädagogin, systemische Beraterin und Therapeutin (SG) und systemische Supervisorin (SG). Als freiberufliche Dozentin und Weiterbildnerin gestaltet sie Seminare zu Themen rund um Beratung und Kommunikation sowie zu pädagogischen Themenfeldern. Zudem ist sie die fachliche Leiterin der Zertifikatskurse für Fachberatungen und für Quereinsteigende in Kindertagesstätten. Als Supervisorin in eigener Praxis steht sie als Beraterin und Prozessbegleiterin Einzelpersonen, Teams und Gruppen in beruflichen Situationen und Veränderungsprozessen zur Seite.
Dozent

Sandra Drews

Sandra Drews ist Diplom-Pädagogin und arbeitet als Kita-Fachberaterin in Berlin. Sechs Jahre lang hat sie zudem verschiedene Berliner Kitas zu der Umsetzung des Bundesprogramms Sprach-Kitas mit den Schwerpunkten alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik, Zusammenarbeit mit Familien und Medienbildung beraten, begleitet und qualifiziert. Als Lehrbeauftragte der Evangelischen Hochschule Berlin hat sie Studierende in Themen wie Spracherwerb und Kita-Fachberatung eingeführt. Außerdem ist Frau Drews als Multiplikatorin für die Begleitung der Interne Evaluation nach dem Berliner Bildungsprogramm tätig und begleitet so Berliner Kita-Teams dabei, sich mit den Ansprüchen des BBP auseinanderzusetzen. Weitere Schwerpunkte von ihr sind der Situationsansatz, Partizipation im Kita-Alltag und Demokratiebildung.

Melike Çınar

ist Diplom-Politologin und seit mehr als 10 Jahren bundesweit in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Fachkräften der frühen Bildung tätig. Schwerpunkte liegen dabei auf Demokratieförderung, Antidiskriminierung und der diversitätssensiblen Entwicklung von Einrichtungen für Kinder. Auch geschlechtliche Vielfallt und die Rechte von Kindern mit Behinderungen sind ihr ein wichtiges Anliegen. Sie ist angestellte Referentin in der politischen Erwachsenenbildung und Co-Vorsitzende des Türkischen Elternvereins Berlin-Brandenburg

Anja Kieburg

Diplom-Sprachwissenschaftlerin, Fachberaterin mit dem Schwerpunkt sprachliche Bildung

Marie Martin

Kindheitspädagogin (Master of Arts) und Systemische Beraterin in Ausbildung. Sie war drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich „Pädagogik der frühen Kindheit“ an der Universität Leipzig in Forschung und Lehre tätig und arbeitet als Kita-Fachberaterin in Berlin. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Entwicklungspsychologie, Interaktions- und Beziehungsgestaltung sowie die pädagogische Arbeit im U3-Bereich.
Dozent

André Borgmann

ist Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Coach & Organisationentwickler. Er ist ausgebildeter Bauzeichner und hat einen Master im Management für Gesundheits- uns Sozialeinrichtungen. Seit über 15 Jahren ist er in verschiedenen Führungspositionen tätig und machte ebenso berufliche Erfahrungen als Referent für das Thema Kindertagesbetreuung beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin. Seine thematischen Schwerpunkte sind die Frühe Bildung, Familienzentren, Führungskräfteentwicklung, Veränderungsmanagement, Vielfalt und die Digitalisierung. Zur Zeit ist er hauptberuflich beim Berliner Träger Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH als Abteilungsleitung für Kindertagesstätten tätig und ist Mitglied der Geschäftsleitung. Ehrenamtlich engagiert er sich im Breitensport. 

Anmeldung

Zertifikatskurs: Quereinstieg - Grundkurs Plus

  • 7. Oktober 2024 – 4. Dezember 2025
  • Berlin
  • 2.190,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 2.590,00 € für Mitglieder, sonst 3.190,00 €
  • Anmeldeschluss: 02.09.2024

Diese Veranstaltung für Ihr Team in Ihren Räumlichkeiten buchen? Sprechen Sie uns direkt an oder senden Sie uns eine Anfrage.

Tage & Uhrzeiten

  • 7. Oktober 2024, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 8. Oktober 2024, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 9. Oktober 2024, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 20. November 2024, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 21. November 2024, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 21. Januar 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 22. Januar 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 23. Januar 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 11. Februar 2025, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 10. März 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 11. März 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 12. März 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 28. April 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 29. April 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 30. April 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 14. Mai 2025, 09:00 – 17:00 Uhr
  • 2. Juni 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 3. Juni 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 4. Juni 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 14. Juli 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 15. Juli 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 16. Juli 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 15. September 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 16. September 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 17. September 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 13. Oktober 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 14. Oktober 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 15. Oktober 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 1. Dezember 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 2. Dezember 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 3. Dezember 2025, 09:00 – 16:00 Uhr
  • 4. Dezember 2025, 09:00 – 16:00 Uhr

Ansprechpartner:in