Zertifikatskurs

Ehrenamtsmanagement intensiv

Sie möchten Menschen in ihrem Engagement begleiten? Sie möchten bürgerschaftliches, freiwilliges Engagement in Ihrer Organisation fördern?

Beschreibung

Sie möchten Menschen in ihrem Engagement begleiten? Sie möchten bürgerschaftliches, freiwilliges Engagement in Ihrer Organisation fördern?

Mit dem Zertifikatskurs „Ehrenamtsmanagement intensiv“ erhalten Sie eine fundierte Qualifizierung mit hohem Praxisbezug. Durch die Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen können Sie die Teilnahme optimal in Ihren beruflichen und ehrenamtlichen Alltag integrieren.

Sie erarbeiten sich mit Erfahrungswerten, empirischen Studien und Best Cases einen umfangreichen „Werkzeugkoffer“ im Ehrenamtsmanagement.

Unsere Referent:innen bringen 20 Jahre Berufserfahrung in der Beratung und Begleitung von Organisationen mit, die mit Engagierten arbeiten und sind in den dafür erforderlichen Bereichen spezialisiert: Organisations- und Teamentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit/PR und im Recht im Ehrenamt.

Der Zertifikatskurs „Ehrenamtsmanagement intensiv“ hat sich als Qualifizierung von professionellen Engagementbegleiter*innen bewährt: Seit 2015 führt die Paritätische Akademie Berlin regelmäßig den Zertifikatskurs in diesem Format durch. Die Inhalte sind am Puls der Zeit, weil sie immer an aktuelle Anforderungen an ein erstklassiges Ehrenamtsmanagement angepasst werden.

ZIELE UND ZERTIFIKAT

Der Zertifikatskurs qualifiziert Sie in der Ausübung eines professionellen Ehrenamtsmanagements, inkl. der Begleitung und Koordination von Engagierten. Nach Abschluss verfügen Sie über ein breites Repertoire an Fachwissen, Strategien und Methoden für Ihre berufliche Praxis.

Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat der Paritätischen Akademie Berlin und haben sich qualifiziert zum/zur Ehrenamtsmanager*in oder Ehrenamtskoordinator:in oder Engagementbegleiter*in (synonym: Freiwilligenmanager*in/Freiwilligenmanager:in).

Zum zeitlichen Rahmen:

  • max. 100 Stunden in 6 Monaten

  • berufsbegleitend

  • ist gut mit einem Ehrenamt vereinbar

ZIELGRUPPE:

Der Zertifikatskurs richtet sich Quereinsteiger:innen und Engagementbegleiter*innen mit ersten Erfahrungen, die umfassende Grundlagen erwerben möchten (z.B. Ansprechpersonen für Engagierte, Mitarbeiter*innen, die mit Engagierten arbeiten oder diese in ihrem Arbeitsbereich oder Projekt begleiten).

Auch erfahrene Ehrenamtsmanager:innen und -Koordinator:innen sind willkommen. Sie können ihr Knowhow ausbauen und auf eine aktuelle Basis stellen – beispielsweise zur Digitalisierung und Diversität.

FEEDBACK:

„Neben der kompetenten fachlichen Anleitung der Referentinnen, sich das Thema ‚Ehrenamt‘ im gesellschaftlichen Kontext zu erschließen, erlebte ich den Kurs als sehr hilfreich, um den Managementprozess in der Freiwilligenarbeit in seiner vollkommenen Gänze zu erfassen und in meiner praktischen Arbeit in der eigenen Organisation umzusetzen.“ Kornelia Goldbach, Freiwilligenmanagement Lebenshilfe Berlin e.V. und Teilnehmerin im Zertifikatskurs

AUFBAU UND INHALTE:

Der Zertifikatskurs „Ehrenamtsmanagement intensiv“ bietet 4 Module mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die sich wie ein Puzzle zusammenfügen. Die gesellschaftliche Transformation spielt dabei eine große Rolle: Sie bildet den Ausgangspunkt, wirkt auf Entscheidungen oder setzt den Rahmen.

Vermittelt werden Ihnen Standards und Spezialwissen im Ehrenamtsmanagement auf die es ankommt – beispielsweise die erfolgreiche Gewinnung, Koordination und Bindung von Engagierten, die Verankerung von Engagement als Querschnittsaufgabe in einer Organisation sowie rechtliche Grundlagen. Sie erwerben praxisrelevantes Knowhow und Methoden in der Zusammenarbeit mit Engagierten und der Teamentwicklung mit Haupt- und Ehrenamtlichen.

Schwerpunkt:

  • Standards im Ehrenamtsmanagement

  • Digitalisierung im Ehrenamtsmanagement

  • Nachwuchsförderung

  • Spezialisierung im Ehrenamtsmanagement

  • Abschluss mit Zertifikat

Zur Durchführung und den Methoden:

  • Praxis-Talk: In jedem Modul ist eine Ehrenamtsmanager:in zu Gast.

  • Peer-Gruppe: Kollegiale Beratung der Teilnehmer:innen (Online/ ca. 10 X 2 Stunden)

  • Engagement: Individuelles Engagement der Teilnehmer:innen in einer Organisation ihrer Wahl/ Präsenz oder online/ 20 Stunden

  • Arbeitsmaterialien: Praxisrelevante Fachartikel, Video- und Audiobeiträge (Individuell/ 12 Stunden)

  • Selbststudium

  • Vertiefen von Wissen

  • Anwenderzeit

  • Transfer in die Praxis

Modul 1: Standards im Ehrenamtsmanagement

  • Bedeutung von Engagement in einer Demokratie

  • Gesellschaftliche Transformation, Veränderungen im Engagement, Anforderungen und Lösungen

  • Traditionellen Ehrenamt, freiwilliges Engagement, bürgerschaftliches Engagement sowie besondere Formen des Engagements wie z. B. Freiwilligendienste und Selbsthilfe

  • Erwartungsmanagement in der Arbeit mit Engagierten

  • Modelle im Ehrenamtsmanagement, strategische Entscheidungen und operative Aufgaben

  • Ehrenamtsmanagement als Querschnittsaufgabe in Organisationen

  • Gewinnung, Koordination und Bindung von Engagierten

  • Teilhabe durch Engagement, Diversität unter Engagierten

  • Zusammenarbeit von Ehren- und Hauptamtlichen

Modul 2: Digitalisierung im Ehrenamtsmanagement

  • Software im Ehrenamtsmanagement (z.B. CRM/Adressdatenbank, Social Media, Terminkoordination, Umfrage-Tools)

  • Datensicherheit und Datenschutz

  • Digital Engagierte begleiten

  • Moderation von Meetings mit Engagierten

Modul 3: Nachwuchsförderung

  • Generationenübergreifende Ansätze

  • Übernahme von Leitungsaufgaben fördern

  • Gelingensbedingungen für das Engagement von jungen Menschen

  • Schutzkonzepte in der Arbeit mit Engagierten

Modul 4: Spezialisierung im Ehrenamtsmanagement

Recht: arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Grundlagen, z. B. Vereinbarungen, Ehrenamts- und Übungsleiterpauschale

  • Teamentwicklung und Teamcoaching

  • Konfliktmanagement und Gesprächsführung

  • Zusammenarbeit mit Leitungsgremien

  • Evaluation und Wirkung im Ehrenamtsmanagement

  • Zusammenfassung und Zertifikatsübergabe

ARBEITSMATERIAL:

  • Engagement-Charta des Paritätischen Gesamtverbands 2021

  • Tool-Buch „Ehrenamtsmanagement“ der Paritätischen Akademie

  • Arbeitshilfe „Der Einsatz von Ehrenamtlichen aus arbeits-, sozialversicherungs- und steuerlicher Sich“ Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, 2021, Berlin

  • Handouts, Fachartikel und Literaturverzeichnis

  • Best Cases, Video- und Audiobeiträge

ENGAGEMENT-CHARTA DES PARITÄTISCHEN

Der Zertifikatskurs basiert auf dem Engagement-Verständnis und der Engagement-Charta 2021 des Paritätischen Gesamtverband. 

REFERENT:INNEN

Fachwissen spielt mit mehrjährigen Erfahrungen und methodischem Können ideal zusammen: Alle Trainer:innen sind gefragte Expert:innen im Ehrenamtsmanagement und auf weitere praxisrelevante Themengebiete spezialisiert.

Christiane Biedermann (Inhaltliche Leitung des Zertifikatskurses)

Auf einen Blick

Format
Modul 1: Präsenz / Modul 2: Online / Modul 3: Online/ Modul 4: Präsenz
Barrierefreiheit
* vor Ort ist ein Aufzug vorhanden, die Raumzugänge sind schwellenfrei
Abschluss
Zertifikat Ehrenamtsmanager:in
Dauer
4 Module
Start
Start: 22. bis 24. November 2024
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte mit Personalverantwortung
  • Berufstätige aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit und ohne vorherige akademische Ausbildung
  • Fachkräfte
  • Führungskräfte mit Personalverantwortung
  • Berufstätige aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe mit und ohne vorherige akademische Ausbildung

Dozierende

Dozent

Beate Häring

Diplom-Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin, Systemische Coach/Supervisorin (DGSF), zertifizierte Organisationsberaterin und Mediatorin, Teamgestalterin (Teamworks)
Dozent

Christiane Biedermann

Selbständige Trainerin, Moderatorin und Spezialistin für Freiwilligenmanagement mit über 20 Jahren Berufserfahrung in der Verbands- und Vereinsarbeit. Sie ist seit mehreren Jahren als Kursleiterin und Referentin im Zertifikatskurs "Ehrenamtsmanagement intensiv" der Paritätischen Akademie Berlin tätig. Sie unterstützt mit Workshops und Coachings regelmäßig ehrenamtliche Vorstände in der Vorstandsentwicklung und Nachfolgeplnaung sowie Engagementbegleiter:innen in ihrem Freiwilligenmanagement und in der Teamarbeit. Qualifikationen: Diplom Sozialpädagogin, Business Trainerin, Webinar-Trainerin, PR- und Social-Media-Managerin, Teamgestalterin (TeamWorks) und auch persönlich als ehrenamtlich Engagierte aktiv. 

RA Erik Judis

Volljurist, Rechtsanwalt

Gül Yavuz

Anmeldung

Zertifikatskurs: Ehrenamtsmanagement intensiv

  • 13. November 2024 – 23. Mai 2025
  • Paritätische Akademie Berlin
  • 749,00 € für Mitglieder des Paritätischen Berlin, 999,00 € für Mitglieder, sonst 1.299,00 €
  • Anmeldeschluss: 16.10.2024

Tage & Uhrzeiten

  • 13. November 2024, 09:00 – 17:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin
  • 14. November 2024, 09:00 – 17:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin
  • 15. November 2024, 09:00 – 13:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin
  • 24. Januar 2025, 09:00 – 13:00 Uhr
    • Online
  • 21. Februar 2025, 09:00 – 13:00 Uhr
    • Online
  • 21. Mai 2025, 09:00 – 17:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin
  • 22. Mai 2025, 09:00 – 17:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin
  • 23. Mai 2025, 09:00 – 13:00 Uhr
    • Paritätische Akademie Berlin

Ansprechpartner:in