Seminar

Das Messie-Syndrom. Pathologisches Horten. Umgang mit Betroffenen, die im dauerhaften Chaos leben.

Das Messiephänomen – meist bekannt als Vermüllungssyndrom, wenngleich dies nur einen Teilaspekt darstellt – besagt, dass ein Mensch in seiner räumlichen Umgebung dauerhaft im Chaos lebt.Es weist aber darüber hinaus nach innen und geht einher mit einer Vielzahl psycho-emotionaler Befindlichkeitsstörungen. Diese Fortbildung unterstützt Sie darin, diesen Problemen auf professionelle Weise erfolgreich zu begegnen.

Beschreibung

Das Messiephänomen – meist bekannt als Vermüllungssyndrom, wenngleich dies nur einen Teilaspekt darstellt – besagt, dass ein Mensch in seiner räumlichen Umgebung dauerhaft im Chaos lebt.
Es weist aber darüber hinaus nach innen und geht einher mit einer Vielzahl psycho-emotionaler Befindlichkeitsstörungen.
Wenn Sie im beruflichen Kontext mit Messies zu tun haben, haben Sie wahrscheinlich schon folgende zeitraubende und belastende Erfahrungen gemacht:

  • Ihre Betroffenen sind über Wochen telefonisch nicht erreichbar
  • Sie stehen zum wiederholten Male vor verschlossenen Türen, obwohl ein Termin vereinbart war
  • Sie verbringen Stunden mit Hilfeplanvereinbarungen, die dann vom Klienten/von der Klientin doch nicht eingehalten werden
  • Sie fühlen sich trotz allen Wohlwollens Ihrerseits unerwünscht
  • Sie sind es leid, als Feindbild zu fungieren und unterschwellige Aggressionen aufzufangen

Diese Fortbildung unterstützt Sie darin, diesen Problemen auf professionelle Weise erfolgreich zu begegnen.

Inhalte:

Tag 1: Grundlagen

  • Definition, Auswirkungen, Ursachen und Folgen des Messie-Phänomens
  • Im Spannungsfeld des Messie-Syndroms - Typische Konflikte
  • Schwierigkeiten im stationären Kontext / im familiären Umfeld
  • Kommunikation mit einem Messie

Tag 2: Praxistag

  • Konzeptentwicklung
  • Fallarbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Erfolgreiche Gesprächsführung
  • Die nächsten Schritte – konkrete Lösungsansätze

Hintergrund

Frau Veronika Schröter ist Gründerin und Geschäftsführerin des Messie-Kompetenz-Zentrum.

Als Ausbildungsleiterin bietet sie die deutschlandweit erste zertifizierte Weiterbildung zur Messie-Fachkraft an. Dabei handelt es sich um eine lizenzierte berufsbegleitende Weiterbildung zur Messie-Fachkraft nach Veronika Schröter®.

Zielgruppen

Diese Weiterbildung richtet sich gezielt an Mitarbeiter*innen des Ambulanten Sozial-psychiatrischen Dienstes, der Familienhilfe, des ambulanten oder betreuten Wohnens und ebenso Angestellte und Mitarbeiter*innen in staatlichen, kommunalen und kirchlichen Einrichtungen der psychosozialen Beratung und Begleitung (z.B. Fallmanagement in den Jobcentern, Schuldenberater, Arbeitslosenhilfe etc.).

Anmeldung

Seminar: Das Messie-Syndrom. Pathologisches Horten. Umgang mit Betroffenen, die im dauerhaften Chaos leben.

  • 25. Oktober 2021 – 26. Oktober 2021
  • Paritätische Akademie Berlin gGmbH
  • 459,00 € für Mitglieder, sonst 579,00 €
  • Anmeldeschluss bis 27.09.2021

Termine

  • 25. Oktober 2021, 10:00 – 17:00 Uhr
  • 26. Oktober 2021, 09:00 – 16:00 Uhr

Ansprechpartner:in

Kontaktperson
  • Zielgruppen
  • Fachkräfte
  • Pflegefachkräfte
  • Sozialarbeiter:innen
  • Sozial-Pädagog:innen
  • Fachkräfte
  • Pflegefachkräfte
  • Sozialarbeiter:innen
  • Sozial-Pädagog:innen

Dozierende

Veronika Schröter