Maga­zin

Ver­netzt euch!

Okto­ber 2022 | Semes­ter­be­ginn

93 Stu­die­ren­de begin­nen das Win­ter­se­mes­ter 2022/23 mit Prä­senz­ta­gen an der Pari­tä­ti­schen Aka­de­mie Ber­lin

Im Okto­ber begann in Ber­lin für vie­le Uni­ver­si­tä­ten das Win­ter­se­mes­ter. Auch wir durf­ten die Stu­die­ren­den unse­rer Koope­ra­ti­ons­stu­di­en­gän­ge an der Pari­tä­ti­schen Aka­de­mie in Ber­lin-Mit­te begrü­ßen. Die Stu­die­ren­den der Ali­ce Salo­mon Hoch­schu­le, der Uni­ver­si­tät für Wei­ter­bil­dung Krems und der Hoch­schu­le für ange­wand­te Päd­ago­gik sind für eine Woche aus ganz Deutsch­land und Öster­reich nach Ber­lin gereist, um zum ers­ten Mal die Räum­lich­kei­ten der Aka­de­mie und die Kommiliton:innen ken­nen­zu­ler­nen. Bis zu nächs­ten Prä­senz­ein­heit wer­den die Stu­die­ren­den online ver­bun­den blei­ben. Denn um die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Stu­di­um zu gewähr­leis­ten, besteht das Stu­di­um aus Online- und Prä­senz­ein­hei­ten.


Die bes­te Zeit, um in Inhal­te ein­zu­tau­chen, ins Gespräch zu kom­men und Num­mern aus­zu­tau­schen. Dazu rät auch Tabea Lud­wig, die im Bache­lor Sozia­le Arbeit gera­de alle Prä­senz­ein­hei­ten hin­ter sich gebracht hat. Zur Eröff­nung des neu­en Durch­gangs erzählt sie von ihren Erfah­run­gen und beant­wor­tet die Fra­gen der neu­gie­ri­gen Erst­se­mes­ter-Grup­pe: „Wie orga­ni­sie­re ich Lern­ein­hei­ten unter der Woche?“, „Wie schaf­fe ich es, mich zwi­schen Arbeit, Stu­di­um und Pri­vat­le­ben nicht zu über­neh­men?“ Tabe­as Ant­wort dar­auf ist neben einer guten Pla­nung vor allem eine enge Bin­dung zu den Mit­stu­die­ren­den auf­zu­bau­en, die in ihrem Stu­di­um eine gro­ße Unter­stüt­zung waren. 


„Ich fand es super, dass der Stu­di­en­gang in weni­gen, aber inten­si­ven Prä­sen­z­wo­chen kon­zi­piert war. Da bin ich viel auf­nah­me­fä­hi­ger als abends nach der Arbeit oder am Wochen­en­de.“, erin­nert sie sich. „Gene­rell hilft es natür­lich sehr, sich die Wochen gut zu struk­tu­rie­ren. Ter­mi­ne für die Prä­senz­pha­sen soll­ten früh­zei­tig mit dem Arbeit­ge­ber abge­spro­chen wer­den.“


Die aus­ge­bil­de­te Ergo­the­ra­peu­tin steht nun kurz vor der Abga­be der Bache­lor­ar­beit. Die­se schreibt sie über die Betreu­ungs­rechts­re­form, die 2023 in Kraft tre­ten wird*. Ein The­ma, dass sie im Job sofort anwen­den kann. „Mein Arbeit­ge­ber hat mir vor­ge­schla­gen, dass ich im nächs­ten Jahr unse­re Mitarbeiter:innen dar­in schu­le. Schließ­lich habe ich mir umfas­sen­des Wis­sen erar­bei­tet.“ Durch ihre neue fach­li­che Kom­pe­tenz tun sich auf ein­mal neue Arbeits­fel­der auf, zu denen sie jetzt Zugang hat.


Vie­le Arbeitgeber:innen erken­nen den Wert, in ihre Mit­ar­bei­ten­den zu inves­tie­ren und sie in ihrer beruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung zu unter­stüt­zen. Auch Lau­ra Kielc, die die­ses Semes­ter mit dem Mas­ter­stu­di­um Sozi­al­ma­nage­ment beginnt, hat die Wei­ter­bil­dung von ihrer Arbeit­ge­be­rin aus dem Bereich der Sucht­hil­fe ange­bo­ten bekom­men. Lau­ra weiß, wie wich­tig es für ihre neue Lei­tungs­po­si­ti­on ist, die sozi­al­wirt­schaft­li­chen Pro­zes­se hin­ter der sozia­len Arbeit zu ver­ste­hen. Sie freut sich auf die Mög­lich­keit, sich neben dem Beruf wei­ter­bil­den zu kön­nen und erlern­tes Hand­werks­zeug direkt in die Pra­xis zu trans­fe­rie­ren.


Es ist bereits eini­ge Jah­re her, als Ema­nu­el Léré­mon den Auf­trag hat­te, sei­nen dama­li­gen Trä­ger umzu­struk­tu­rie­ren. Auch ihm wur­de zu einem berufs­be­glei­ten­den Mas­ter­stu­di­en­gang gera­ten. Im Jahr 2012 schloss er ihn erfolg­reich an der Ali­ce Salo­mon Hoch­schu­le in Koope­ra­ti­on mit der Pari­tä­ti­schen Aka­de­mie ab. Auf dem Alum­ni-Netz­werk-Tref­fen am 15. Okto­ber tref­fen wir ihn an. „Das hat mir viel für die Bewäl­ti­gung mei­ner dama­li­gen Lei­tungs­auf­ga­ben gebracht. Es hat mir zum Bei­spiel einen guten Ein­stieg in die all­ge­mei­nen Füh­rungs­pro­zes­se, in die Mit­ar­bei­ter­füh­rung und Per­so­nal­ma­nage­ment gege­ben.“ Mitt­ler­wei­le ist er Bereichs­lei­ter bei einer gro­ßen sozia­len Orga­ni­sa­ti­on im Bereich sta­tio­nä­rer Jugend­hil­fe.


Die beruf­li­che Wei­ter­ent­wick­lung durch den Mas­ter Sozi­al­ma­nage­ment ist auch Isa­bel­la Schul­te-Vogel­heim gelun­gen. Unter den beson­de­ren Umstän­den der Coro­na-Pan­de­mie erhielt sie 2021 ihren Abschluss. Das Ler­nen in der hete­ro­ge­nen Grup­pe emp­fand sie sehr ange­nehm, da sie aus den viel­fäl­ti­gen Per­spek­ti­ven ihrer Mit­stu­die­ren­den viel mit­neh­men konn­te. Bis heu­te ist sie an unter­schied­li­chen Blick­win­keln inter­es­siert und sucht aktiv nach Aus­tausch. Des­halb war auch sie am 15. Okto­ber bei Auf­takt­ver­an­stal­tung des Alum­ni-Netz­werks mit dabei. Die ehe­ma­li­gen Absolvent:innen erhiel­ten die Mög­lich­keit, an einem Work­shop zum The­ma Net­wor­king teil­zu­neh­men. Gelei­tet wur­de die­ser von HSP Coach Mar­tin Nevoigt, der die­se wich­ti­ge Kom­pe­tenz auch den neu­en Stu­die­ren­den in der ers­ten Prä­sen­z­wo­che ver­mit­telt hat. 

_____________________________________________

*Der Bei­trag wur­de am 16.11.2022 von der Redak­ti­on in Bezug auf die­se Infor­ma­ti­on geän­dert. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Ver­ord­nung über die Regis­trie­rung von beruf­li­chen Betreu­ern (Betreu­er­re­gis­trie­rungs­ver­ord­nung – BtRegV)


Sie inter­es­sie­ren sich für ein Stu­di­um an der Pari­tä­ti­schen Aka­de­mie Ber­lin? Hier gelan­gen Sie zu unse­ren aka­de­mi­schen Wei­ter­bil­dungs­pro­gram­men.

Sozia­le Arbeit,

Bache­lor of Arts

Online-Stu­di­um mit Prä­senz­pha­sen in Ber­lin mit Abschluss zum/ zur staat­lich aner­kann­ten Sozialarbeiter:in

Start: Win­ter­se­mes­ter 2023

Infor­ma­tio­nen zum Stu­di­en­an­ge­bot für das Win­ter­se­mes­ter 2023 fol­gen in Kür­ze auf unse­rer Web­sei­te.

Details zum Stu­di­en­gang mit Beginn 2022 fin­den Sie hier:

Las­sen Sie sich gern von uns bera­ten!

Sozi­al­ma­nage­ment,

Mas­ter of Arts

Berufs­be­glei­ten­der Fern­stu­di­en­gang mit lauf­bahn­recht­li­chem Zugang für den höhe­ren Dienst

Start: Win­ter­se­mes­ter 2023

Infor­ma­tio­nen zum Stu­di­en­an­ge­bot für das Win­ter­se­mes­ter 2023 fol­gen in Kür­ze auf unse­rer Web­sei­te.

Details zum Stu­di­en­gang mit Beginn 2022 fin­den Sie hier:

Las­sen Sie sich gern von uns bera­ten!

Manage­ment von Sozi­al­ein­rich­tun­gen,

Mas­ter of Sci­ence

Berufs­be­glei­ten­der Mas­ter­lehr­gang in Koope­ra­ti­on mit der Uni­ver­si­tät für Wei­ter­bil­dung Krems, Öster­reich

Start: Win­ter­se­mes­ter 2023

Infor­ma­tio­nen zum Stu­di­en­an­ge­bot für das Win­ter­se­mes­ter 2023 fol­gen in Kür­ze auf unse­rer Web­sei­te.

Details zum Stu­di­en­gang mit Beginn 2022 fin­den Sie hier:

Las­sen Sie sich gern von uns bera­ten!

AUCH INTERESSANT